Die FcS macht Schule in Ghana
Helfen Sie mit!

Ihr Engagement

Werden Sie Zustifter!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht,
engagierte Menschen zu gewinnen, die hinsehen,
Nöte beseitigen und helfen wollen. Stifter werden!

Afrikanisches Abenteuer

Die FcS macht Schule in Ghana

Bereits zum zweiten Mal reiste die FcS Kaan-Marienborn in den Sommerferien 2016 mit einem kleinen Team nach Ghana. Ziel war die Good Samaritan Int. School, eine kleine christliche Privatschule in Pai-Katanka, einem 1000 Einwohner-Dorf in der Obervolta-Region im Osten Ghanas. Dieses Mal wurde das FcS-Team von sechs Schüler/-innen und zwei Begleitpersonen zusätzlich durch drei junge Erwachsene von „Sportler ruft Sportler“ unterstützt.

 

Schul-Sozialarbeiterin Dameria Ehring berichtet: „Der Reise vorausgegangen war ein Jahr Vorbereitung in einem speziellen, wöchentlichen Kurs. Die Jugendlichen konnten sich schon im Vorfeld näher mit der ghanaischen Kultur befassen und sich vor allem intensiv auf die Schulbegegnung einstellen. Die Vorbereitung reichte von Konversationsübungen auf Englisch über den Besuch einer ghanaischen Familie bis zur Ausarbeitung von kleinen Unterrichtseinheiten und Workshops. Anders als vor 2 Jahren standen in Ghana neben dem Besuch der einzelnen Klassen verschiedene Workshops für die älteren Schülerinnen und Schüler auf dem Programm. Bei American Football, Soccer, Nähen, Tanzen und anderen kreativen Tätigkeiten schlossen die deutschen und ghanaischen Jugendlichen schnell Freundschaft. So hatten wir nachmittags und abends oft Besuch in unserer Unterkunft und verbrachten viel Zeit damit, uns gegenseitig Lieder und Tänze beizubringen. Beeindruckt waren die deutschen Jugendlichen davon, wie selbstverständlich die Ghanaer ihren Glauben in Lied, Tanz und Gebet zum Ausdruck bringen.

 

Was sich bei unseren Schülerinnen und Schülern eingeprägt hat, sind diese Begegnungen mit Menschen, die ganz anders leben, als sie es aus unserer westlichen Welt gewohnt sind. Das ist nicht nur der Verzicht auf Handy und Co., sondern auch die Wichtigkeit von Schule und Lernen und einer guten Berufsausbildung rücken ganz neu ins Bewusstsein. An dieser Stelle danken wir allen Spenderinnen und Spendern, vor allem auch der Siegerland-Stiftung, die uns bei der Finanzierung der Schulbegegnung unterstützt haben.“
Siegerland-Stiftung - Kolpingstraße 34 - 57072 Siegen - Telefon +49 (0) 271 43492 - Telefax +49 (0) 271 41013 - E-Mail kontakt@siegerland-stiftung.de Seitenanfang